Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wir bitten Sie daher, die Verwendung von Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen zu Art und Umfang der Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schutzausrüstung: 75 % Kostenerstattung im KV-Bereich Berlin

Holen Sie sich Ihr Geld zurück

KV und Kassen einigen sich auf Kostenübernahme beim Kauf von persönlicher Schutzausrüstung (PSA) - Eigenanteil für Praxen nur 25 %. 


Vertragsärzte im Raum Berlin können persönliche Schutzausrüstung (PSA), die im Rahmen der Pandemie benötigt wird, über Apotheken oder bei „günstigen Drittanbietern“ bestellen - und 75 % der Kosten im Folgequartal erstattet bekommen. Darauf haben sich die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin und die regionalen Krankenkassen verständigt.

Für den Zeitraum vom 01.10.2020 bis zum 31.03.2021 werden Dreiviertel der Ausgaben  für persönliche Schutzausrüstung von den Kassen übernommen. Die verbleibenden 25 Prozent werden als Eigenanteil betrachtet, da es sich bei Schutzausrüstung grundsätzlich um Praxisbedarf handele und auch für die privatversicherten Patienten genutzt werden könne.


Für diese Produkte werden 75% der Kosten erstattet

  • Einmal-Mundschutz
  • FFP2-Maske
  • FFP3-Maske
  • Schutzkittel
  • Einmal-Handschuhe
  • Schutzbrillen
  • Schutzvisiere
  • Hände-Desinfektionsmittel
  • Flächen-Desinfektionsmittel

Bei der Beschaffung ist zu beachten:


  • Vertragsärzte treten in Vorleistung und beschaffen sich die benötigte Schutzausrüstung auf eigene Rechnung.
  • Die Bestellung soll hinsichtlich Menge und Preis wirtschaftlich und plausibel sein und sich grundsätzlich nach dem Bedarf für drei bis vier Monate richten.
  • Für die Bestellung der Schutzausrüstung sollen die Angebote der Apotheken vor Ort genutzt werden.*
  • Die Krankenkassen haben sich mit dem Berliner Apotheker-Verein auf Vertragspreise für die jeweilige Schutzausrüstung verständigt, die dann gelten, wenn die Apotheke die konkreten Produkte auswählt.

*Die PSA-Artikel können auch bei einem günstigen Drittanbieter bestellt werden - also bei der Preismed.
Allerdings nicht im Onlineshop, weil die vertraglich vorgebenenen Preise eventuell abweichen.

Wir bitten Sie daher, uns Ihren Bedarf einfach und bequem per E-Mail mitzuteilen: info@preismed.de.


Wenn Sie beliefert werden, erhalten Sie eine Rechnung. Diese Rechnung senden Sie bitte
unter Angabe der BSNR an die KV Berlin: psa-rechnungen@kvberlin.de. Eine Erstattung von 75 % des Rechnungsbetrages erfolgt im Folgequartal auf das Betriebsstättenkonto.


Antworten auf häufige gestellte Fragen


Muss die PSA für den gesamten Zeitraum auf einmal oder kann sie mehrmals nach Bedarf bestellt werden?

Wenn es nicht möglich ist, dass Sie den Bedarf für drei bis vier Monate über eine Bestellung decken, dann können Sie auch mehrere Bestellungen aufgeben. Bitte bestellen Sie vorausschauend, sodass nicht jeden Monat eine neue Bestellung abgesetzt werden muss. Kommen Sie bitte mit der bestellten Ware über den Winter.


Sollen die Rechnungen monatlich eingereicht werden?

Bei mehreren Rechnungen diese bitte nicht einzeln, sondern gesammelt per E-Mail schicken. Die Erstattung erfolgt für das 4. Quartal 2020 erst Anfang Januar 2021. Daher bitte vorausschauend und wirtschaftlich bestellen.


Gibt es eine Obergrenze?

Eine verbindliche Obergrenze gibt es nicht, allerdings werden bei nicht plausiblen Mengen die Kassen nachfragen und im Zweifel nicht den vollen Betrag erstatten.


Werden Rechnungen vor Oktober erstattet?

Nein, erstattungsfähig sind Rechnungen ab dem 1. Oktober 2020 bis zum 31. März 2021.


Wird die PSA von anderen günstigeren Dienstleistern auch erstattet?

Ja, PSA von anderen Dienstleistern wird auch erstattet. Maßgeblich ist, dass Menge und Preise wirtschaft- lich sind. Die Richtwerte für Verkaufspreise für eine wirtschaftliche Beschaffung entnehmen Sie bitte unse- rer Webseite www.kvberlin.de. Bitte beachten: Es sind nur die PSA-Produktgruppen erstattungsfähig, die auf unserer Website aufgeführt wurde.


Kann ich unbegrenzte Mengen an Handschuhen bestellen?

Hier haben wir ja leider immer noch Begrenzungen, daher sollten die Mengen vorher angefragten werden.


So wird Ihre Preismed-Rechnung erstattet:

  • Die Preismed-Rechnung schicken Sie bitte per E-Mail an: psa-rechnungen@kvberlin.de
  • In der E-Mail zwingend die BSNR angeben.
  • Erstattungsfähig sind nur diese Produkte: Einmal-Mundschutz, FFP2-Maske, FFP3-Maske, Untersuchungskittel, Einmal-Handschuhe, Schutzbrille, Schutzvisiere, Hände-Desinfektionsmittel, Flächen-Desinfektionsmittel
  • Die Erstattung der Rechnung in Höhe von 75 Prozent erfolgt zum Anfang des Folgequartals.
  • Die Erstattung erfolgt auf das Konto der BSNR.
Individuelle Fachberatung
030 2581 9350
Kauf auf Rechnung
Kein Mindestbestellwert
Lieferung frei Haus
ab € 50,00 Netto-Bestellwert
Zusammen bestellen: Praxis-
und Sprechstundenbedarf