Herbstzeit ist Erkältungszeit

Mit den ersten kühlen Tagen und Nächten rollt die erste Erkältungswelle an. Schuld sind nicht die kalten Temperaturen, sondern Viren und ein Immunsystem, das noch auf den Sommer eingestellt ist. Dieses Jahr haben wir eine weitere Besonderheit. Dank streng eingehaltener Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln ist die Grippewelle letztes Jahr fast ausgeblieben. Selbst mildere Virusinfekte gab es nur wenig, so dass in unserem Immunsystem eine Art „Lernlücke“ entstanden ist. Diese gilt es nun aufzuholen.

Leider schützen Impfungen nicht vor Erkältungen, sondern nur vor der „echten“ Grippe, der Influenza. Deshalb ist es wichtig, das Immunsystem zu unterstützen durch gute Ernährung, ausreichend Schlaf und gute Hygienemaßnahmen. Wir geben Ihnen drei Hygiene-Tipps für Ihre Praxis, die Erkältungsviren minimieren und Sie und Ihre Patienten besonders in der Erkältungszeit unterstützen.


Frau Foto erstellt von gpointstudio - de.freepik.com

Der interaktive Desinfektionsplan für die Praxis

Nutzen Sie zur Dokumentation Ihrer Hygienemaßnahmen den praktischen Preismed-Desinfektionsplan. Sie können ihn öffnen und sofort ausfüllen, um ihn digital unter einem neuen Namen lokal abzuspeichern. Oder Sie drucken ihn aus und führen ihn in Papierform.

 Hier geht’s zum Preismed-Desinfektionsplan.


Flächen desinfizieren – schnell und einfach

Gebrauchsfertige Desinfektionstücher bieten viele Vorteile bei der täglichen Hygiene in der Praxis: 
  1. Gebrauchsfertige Desinfektionstücher sind sofort einsetzbar. 
  2. Es sind keine Dosierungsberechnungen und kein Ansetzen von Lösungen mehr erforderlich.
  3. Eine Aufbereitung der Spendersysteme entfällt.
  4. Durch kurze Einwirkzeiten können Flächen schnell wieder benutzt werden. 
  5. Der Einmalgebrauch der Tücher verhindert Keimverschleppungen. 

 Desinfektionstücher bei Preismed entdecken


Hände pflegen – Abwehr stärken

Handcreme kann vor Erkältungen schützen. Wie das? In der kalten Jahreszeit wird die Haut durch den Wechsel von trockener Heizungsluft drinnen und kalter, feuchter Luft draußen strapaziert. Kommen dann noch häufiges Händewaschen und weitere Hygienemaßnahmen hinzu, braucht die Haut vor allem an den Händen Hilfe, um weich und intakt zu bleiben. Feuchtigkeitsspendende und rückfettende Handcremes schützen vor kleinen Rissen in der Haut und helfen den wichtigen Säureschutzfilm der Haut zu erhalten. So haben Krankheitserreger weniger Chancen.  

 Zu den Handcremes

Welche Desinfektionsmittel helfen wogegen?

Nicht jedes Desinfektionsmittel ist gegen jedes Virus wirksam. Behüllte Viren lassen sich leichter angreifen als unbehüllte Viren. Sie werden über die Zerstörung ihrer Hülle unschädlich gemacht. Aktuell werden drei Wirksamkeitsstufen unterschieden:

Stufe 1: begrenzt viruzid

Desinfektionsmittel, die nur behüllte Viren inaktivieren, werden als begrenzt viruzid bezeichnet. Zu den behüllten Viren zählen u. a. die Erreger grippaler Infekte und auch das Corona Virus sowie Influenzaviren, welche die Grippe aber nicht die Erkältung auslösen. Die häufigsten Auslöser für Erkältungen sind Rhinoviren. Aufgrund der guten Hautverträglichkeit werden begrenzt viruzide Desinfektionsmittel alltäglich in medizinischen Einrichtungen verwendet.

Stufe 2: begrenzt viruzid plus

Desinfektionsmittel dieser Wirksamkeitsstufe inaktivieren behüllte Viren und einige unbehüllte Viren wie die Adeno-, Noro- und Rotaviren. Diese drei Viren sorgen in öffentlichen und medizinischen Einrichtungen besonders häufig für Ausbrüche und sind für Magen-Darm-Erkrankungen verantwortlich. Desinfektionsmittel der Wirksamkeitsstufe 2 sind hautverträglicher als viruzide Mittel und können so ganzjährig eingesetzt werden.

Stufe 3: viruzid

Viruzide Mittel töten sowohl behüllte als auch alle unbehüllte Viren ab. Zum Beispiel das Herpesvirus oder Rhinoviren ( die häufigsten Auslöser für Erkältungen) zählen zu dieser Kategorie. Viruzide Desinfektionsmittel sollten gezielt zur Hände- und Hautdesinfektion  benutzt werden, da sie den Schutzfilm der Haut nicht strapazieren. Die meisten Hände- und Hautdesinfektionsmittel sind gleichzeitig pflegend, da sie einen Rückfetter beinhalten.

 Zur Haut- und Händehygiene

Individuelle Fachberatung
030 2581 9350
Kauf auf Rechnung
Kein Mindestbestellwert
Lieferung innerhalb Deutschland frei Haus
ab € 50,00 Netto-Bestellwert
Zusammen bestellen: Praxis-
und Sprechstundenbedarf